Christlich-jüdischer Dialog

1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Im Jahr 2021 leben Jüdinnen und Juden nachweislich seit 1700 Jahren auf den Gebiet des heutigen Deutschlands. Aus diesem bedeutenden Anlass haben sich Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens und wichtige Institutionen zusammengeschlossen, um dieses Ereignis unter der Leitung eines eigens gegründeten Vereins zu begehen.  
Unter dem Namen #2021JLID – Jüdisches Leben in Deutschland werden bundesweit rund tausend Veranstaltungen ausgerichtet. Darunter Konzerte, Ausstellungen, Musik, ein Podcast, Video-Projekte, Theater, Filme …
Ziel des Festjahres ist es, jüdisches Leben sichtbar und erlebbar zu machen und dem erstarkenden Antisemitismus etwas entgegenzusetzen. Dazu gehört auch die Plakatreihe #beziehungsweise.

Folgende Termine sind innerhalb der Evangelischen Kirche von Westfalen geplant:

21. Abrahamsfest vom 12. September bis 15. Dezember 2021 in Marl und Recklinghausen

So, 5.12.21, 15.00 Uhr Ev. Christuskirche Recklinghausen
"Shalom-Kirche trifft Synagoge" / Orgel+Viola
Beteiligt ist auch das Vokalensemble der Jüdischen Kultusgemeinde.
Veranstalter: Jüdische Kultusgemeinde Kreis Recklinghausen, Ev. Kirchenkreis Recklinghausen, Kreisdekanat Recklinghausen, Abrahamsfest Marl